Facharztpraxis Malente
Sie sind hier: Startseite » Unsere Leistungen » Lipidapherese

Lipidapherese

LDL-Apherese:

LDL-Apherese ist ähnlich wie die Dialyse. Mit Hilfe der Lipid-Apherese kann erhöhtes LDL-Cholesterin, Lipoprotein (a) und Fibrinogen effektiv aus dem Blutkreislauf entfernt werden. Dadurch verbessern sich die Fließeigenschaften des Blutes ,so dass sich insgesamt die Durchblutungssituation verbessert. Besonders geeignet ist das Verfahren bei Patienten mit familiärer Hypercholesterinämie , bei erhöhten Blutfettwerten trotz medikamentöser Therapie und bei fortgeschrittener koronarer Herzkrankheit (KHK). In unserer Praxis verwenden wir das sog. DALI-Verfahren (Direct Absorption of Lipids)

Apheresebehandlung:

Die Apheresebehandlung dauert als Einzelsitzung zwischen 80 und 120 Minuten, was von individuellen Flussraten abhängt. Sie wird in der Regel einmal wöchentlich durchgeführt. Dabei wird in Abhängigkeit vom Verfahren ungefähr das eineinhalbfache Gesamtblutvolumen des Patienten gereinigt und die Konzentration von LDL-Cholesterin, Lipoprotein (a) und Fibrinogen um mindestens 60 % gesenkt. Die Häufigkeit der Behandlung richtet sich nach der Art der Erkrankung. Die Lipidpherese ist in der technischen Durchführung unproblematisch und belastet den Patienten nicht.

Checkliste für Ihren Arztbesuch:

- Versichertenkarte
- Überweisung
- Medikamentenplan
- Vorbefunde
- Laborwerte